Hier finden Sie einen Überblick über einige Referenzen von Bartsch Restaurierungen.

Bartsch Restaurierungen - REFERENZEN

Freiberuflich - Firma Helge Bartsch

Jahr Tätigkeit
1984 Erstellen des Restaurierungskonzeptes mit Herrn Altwasser für das “Schreibersche Haus “, Arolsen Landau - Hessen.
1984 Erstellen der Befunduntersuchungen mit Herrn Architekt Schmid für Villa Edelweiß, Immenstadt - Allgäu.
1985 Durchführung der Restaurierungsmaßnahme Villa Edelweiß. Immenstadt -Allgäu. Holzkasettendecke, Türanlagen, Fenster, Wandvertäfelung, Treppengeländer.
1986 Restaurierung der Möbelsammlung des Freiherrn von Wrangel, Sonthofen.
1987 Restaurierung und Wiedereinbau zweier Oberinntaler Blankholz-Stuben in Zirbelkiefer (D. Vollmann - Sigiswang).
1987 Restaurierung der Möbelsammlung des Herrn D. Vollmann - Sigsiwang.
1988 Diverse Holzrestaurierungsarbeiten in Schloss Greifenberg, Architekt A. Sunder Plassmann.
1989 Restaurierung der Möbelsammlung des Herrn Nast Kolb, Sonthofen.
1990 Restaurierung des Anwesens Prof. Dr. Zimmermann, Windach /Landsberg.
Bauabschnitt I - Fenster, Außentüren. Architekt A. Sunder Plassmann.
1991 Restaurierung diverser Möbelstücke aus Schloss Greifenberg, Freiherr Hubert von Perfall.
1991 Erstellung der gesamten Befunduntersuchung am Anwesen Wollmuths 50. Planfertigung zur geplanten Translozierung des gesamten Anwesens
1992 Erstellen des Restaurierungskonzeptes Müllerstraße 24, München - Treppenanlage.
1992 Erstellen des Restaurierungskonzeptes und Ausführung der Arbeiten in der Sakristei und am Gestühl in Hellengerst / OA.Dr. Markus Weiß, Landesamt für Denkmalpflege.
1992 Restaurierung der Fensteranlagen Pfarrhof Görwang. Herr Huber, Diözesanbauamt.

Zusammenarbeit mit Firma Marek

Jahr Tätigkeit
1993 Restaurierungsarbeiten im Kloster Kaufbeuren. Farblich gefasste Wandvertäfelungen und Schränke im Kreuzgang.
1993 Bauliche Restaurierungen am bäuerlichen Anwesen in Lauben / OA.Dr.M. Weiß, L.f.D., Architekt W. Wollmann.
1993 Oberflächenrestaurierung Treppenanlage Knöbelstr. 38, München. Herr Semmler, untere Denkmalbehörde.
1994 Restaurierungskonzept Fenster, Türanlagen der Schraderschule Kaufbeuren. Dr. Kratsch, L.f.D.
1994 Restaurierung des Renaissance - Portals Herbishofen. Dr. Kratsch, L.f.D.
1994 Erstellen der Befunduntersuchungen und Ausführung der Restaurierungsarbeiten im Anwesen Kaiser Max 12, Kaufbeuren. Gefasste Renaissance-Decke, Treppenanlage, Fenster, Fußböden. Dr.S. Fischer, L.f.D.
1994 Alle Holzrestaurierungen im Filialpfarrhof Niederdorf. Dr.S. Fischer, L.f.D.
1994 Restaurierung der barocken Türanlagen, Fußböden und Treppenanlagen, Sebastiansplatz 4, München. Herr Semmler, Dr. Walther, L.f.D.
1995 Restaurierung der Möbelsammlung des Herrn Vieregge, Kierwang.
1995 Restaurierung der Möbelsammlung der Familie Hallatschek, Kaufbeuren.
1995 Tafelparkett-Restaurierung Knöbelstraße 38, München. Herr Semmler, untere Denkmalbehörde.
1996 Hebung der Treppenanlage in München, Marienplatz. Herr Smmler.
1996 Rekonstruktion und Fassung des Standuhrgehäuses im Kloster Kaufbeuren. Frau Dr. Fischer, L.f.D., Fehr, Stadt KF.

Neugründung die Gilde– Bartsch und Jung GmbH

Jahr Tätigkeit
1996 Hebung einer Treppenanlage und Restaurierung des Stuckmarmors in München, Widenmaierstraße. Herr Semmler.
1997 Restaurierung des Anwesens Prof.Dr. Zimmermann, Windach /Landberg. Bauabschnitt II, - Innentüren, Böden. Denkmalarchitekten U. Rieger, F. Zehetmeier.
1997 Oberflächenrestaurierung einer Tabernakel-Aufsatzkommode, Heimatmuseum Hindelang.
1997 Befunduntersuchung und Restaurierungskonzept für die Treppenanlage Reitmoorstr. 9, München. Herr Semmler.
1997 Befunduntersuchung und Restaurierungskonzept Söldnerhaus (1590) in Lindenberg. Decken, Wände, Böden, Türen, Fenster und Treppen.
1998 Restaurierung der Barocken Möbelsammlung Frau Redlbacher, Immenstadt.
1998 Erstellung des Restaurierungskonzeptes Pfarrhof Gutenberg
1998 Begutachtung und Taxierung der Möbelsammlung Steinlehner, Wertach
1998 Restaurierung der Renaissance-Möbelsammlung Syffert-Odenthal, Oberstaufen.
1998 Restaurierung eines barocken Spiegelrahmens aus dem Stadtschloss Berchtesgaden, Familie Weiß, Wertach.
1998 Restaurierung einer barocken Kommode, Creszensien-Kloster, Kaufbeuren.
1999 Hebung und Restaurierung einer Gründerzeit-Treppenanlage, Kaulbachstraße, München
1999 Oberflächenrestaurierung eines Nachkriegs-Holztreppenhauses, Rüsselsheim.
1999 Restaurierung von Spätbiedermeierlichen Rundbogen-Kastenfensteranlagen, München.
1999 Restaurierung einer Biedermeier-Kommode, Legau
2000 Restaurierung eines biedermeierlichen Sofas mit Maserierung in Kleistertechnik, Rettenberg.
2000 Befunduntersuchung, Erstellung des Restaurierungskonzeptes für den barocken Sakristeischrankes in Wiggensbach. Dr. Weiß, L.f.D: Herr Drössler, Diözesanbauamt.
2000 Befunduntersuchung und Erstellung eines Restaurierungskonzeptes für die Sakristeieinrichtung in Irsee. Architekturbüro Hofmann.
2000 Restaurierung der klassizistischen Möbelsammlung, Dr. Philipsborn, Oberstdorf.
2000 Restaurierung der klassizistischen Antependien dreier Altäre, Loretto Kapelle, Oberstdorf. Dr. Weiß, L.f.D. Herr Drössler, Diözesanbauamt.
2001 Restaurierung des barocken Sakristeischrankes in Wiggensbach. Dr. Weiß, L.f.D. Herr Drößler, Diözesanbauamt.
2001 Restaurierung einer klassizistischen Treppenanlage mit Birnbaumhandlauf, Dornbirn. Frau Keiler, Bundesdenkmalamt Bregenz.
2001 Restaurierung eines spätbarocken Zylinderbureaus mit Glasaufsatz, Oberstaufen.
2001 Restaurierung zweier vergoldeter Strahlenkränze, Loretto Kapelle, Oberstdorf.
2001 Erstellung des Restaurierungskonzeptes und verzugsgerechte zeichnerische Darstellung der Holzeinbauten, Junker Jonas Schlössle (1584) Götzis, Vorarlberg (A). Frau Dr. Madritsch, Bundesdenkmalamt Bregenz.
2001 Demontage von Decken- und Wandverkleidungen, Türen und Böden. Renaissanceschloss, Götzis.
2001 Restaurierung einer spätgotischen Balkendecke, Renaissanceschloss, Götzis.
2001 Restaurierung der Kassettendecken und Rekonstruktion der fehlenden Substanz und Oberfläche, Renaissanceschloss, Götzis.
2001 Restaurierung eines Biedermeier-Zimmers, Stadtmuseum Schwabmünchen
2002 Rekonstruktion der Renaissance-Fensterkreuzstöcke, Junker Jonas Schlössle, Götzis.
2002 Anfertigung verschiedener Musterkastenfenster, Renaissanceschloss, Götzis
2002 Wiedereinbau der spätgotischen Balkendecken, Renaissanceschloss Götzis.
2002 Rekonstruktion div. Außentoranlagen sowie Innentüren, Renaissanceschloss, Götzis.
2003 Restaurierung und Wiedereinbau einer Kasettendecke mit Bohlenwänden, Renaissanceschloss, Götzis.
2003 Restaurierung eines frühklassizistischen gefassten Einbauwandkastens, Schön, Bad Grönenbach.
2003 Restaurierung und Weidereinbau dreier originaler Dielenböden, Renaissanceschloss, Götzis, Vorarlberg (A).
2003 Rekonstruktion einer intarsierten und geschnitzten Renaissanceecke in 1. OG, Renaissanceschloss, Götzis.
2003 Restaurierung und Einbau eines barocken Kasettenbodens, Renaissanceschloss, Götzis.
2004 Rekonstruktion einer intarsierten Renaissance-Wandvertäfelung samt zweier intarsierter Füllungstüren, Renaissanceschloss, Götzis.

2004:
Auflösung der Gilde – Bartsch und Jung GmbH wegen schwerem Unfall

2006:
Neuanfang: Firma Bartsch & Kirsch Restaurierungen
Übergabe des Baudenkmalzweiges an meinen Sohn Raffael Bartsch. Diese Firma wird in allen Fragen von Helge Bartsch unterstützt und begleitet.

Jahr Tätigkeit
2006 Restaurierung einer Würfelintarsienkommondenplatte. Biedermeier Kirschbaum. Schloss Rauhenzell, Immenstadt. Baron Lerchenfeld.
2006 Restaurierung einer geschnitzten norddeutschen Eichentruhe. Rekonstruktion der fragmentarischen Malereien Frau Apoth. Fischer Immenstadt.
2006 Schimmelabnahme auf einem barocken Bilderrahmen. Reinigung der Vergoldungen und festigen der Oberfläche. Herr Meier, Sonthofen.
2006 Barocksekretär, Würzburger Tabernakel. Niederlegung diverser Furnierabhebungen Oberflächentrennung gesamte Reinigung und Überfangung der Intarsiensubstanz.
(Frau Zippert - Zürich)
2006 Tabernakelsekretär Süddeutsch. Oberflächenreinigung und Gesamtrestaurierung . (Frau Zippert-Zürich)
2006 Damenschreibtisch um 1865, aus dem persönlichen Umfeld von Napoleon III.
gearbeitet in Boulletechnik Niederlegung diverser Schildpatt- und Messingtarsienablösungen. Reinigung und Überfangung der gesamten Oberfläche.
(Frau Trommert, Basel)
2006 Vergoldeter Spiegelrahmen Frühklassizistische Arbeit. Großflächige Absplitterungen im Kreidegrund. Stuck und Goldretusche. Dreifarbige Arbeit. (Herr Trommert, Zürich)
2007 Möbelsammlung verschiedene Exponate. Barocktabernakelsekretär, Barocksessel, Biedermeierstühle und Beistelltischchen, großer Renaissancefassadenschrank sowie verschiedene Kleinmöbel. (Herrn Mayer, Frankfurt a.M.)
2007 Barockkommode intarsierete Nußbaumkommode mit diversen Furnierablösungen und Oberflächenschäden. (Fam. Bauer, Oberstaufen)
2007 Jugendstil - Haustüranlage komplette Restaurierung und Fensterrestaurierung, Kempten, Poststraße.
2007 Konzeptentwicklung zur Restaurierung des “Vonblon -Haus” in Thüringen, Vorarlberg (Gemeinde Thüringen, BDA Bregenz)
2007 Barockerkerfenster substanzielle Restaurierung des Bestands, Erneuerung der vorsitzenden Winterfenster unter Wiederverwendung der historischen Beschläge.
(Rathausstr. 5 Kempten, Lfd Frau H.Saaler)
2007
2008
Möbelausstattung des translozierten Sattlerhofes im Bergbauernmuseum Diepolz -
Immenstadt. Restaurierung unterschiedlichster Möbel: Schränke, Vitrinen, div. Truhen, ein Schlafzimmer ...(Stadt Immenstadt, Frau Chr. Müller - Museumsbeauftragte)
2008 Jugendstiltreppenhaus Immenstadt. Substanzielle und Oberflächenrestaurierung einer vierläufigen Treppenanlage. Restaurierung und Maserierung von drei aufwendigen Gründerzeit Wohnungseingangstüren. Rekonstruktion einer fehlenden Wohnungseingangstüre.
2008 Bauernhof aus dem 18. Jh. Fenster- und Türen Restaurierung. Substanzielle Restaurierung von 21 Fensteranlagen in aufwendiger Profilierung um 1800. Sowie Haustürrestaurierung. (Haus Landrath 20 Sulzberg Vrb.BDA Frau HR.Dr.R. Madritsch)
2008
2009
Ehem. “Gasthaus Rössle”, 16.Jh. Altach - Vorarlberg. Konzeptentwicklung zur Hebung Restaurierung zweier abgesackter Stuben. Ausführung der Maßnahme inklusive der Oberflächenrestaurierung der demontierten Stubentäfer. (Mag. Rainer, BDA Bregenz)
2008     Konzeptentwicklung zur Restaurierung eines Wohnhauses von 1906 in Burgberg Allg.
2008 Restaurierung einer Doppelflügeligen - Gründerzeithaustüranlage in Niedersonthofen
2008 Restaurierung historischer Fensteranlagen in der Kemptener Altstadt zwei frühklassizistische Anlagen und eine Gründerzeitanlage Fr. Jetzt, Rathausstraße 5
2008 Restaurierung einer Einflügeligen - Gründerzeithaustüranlage in Burgberg Allg.
2008 Restaurierung verschiedener klassizistischer Möbel aus der Sammlung des Herrn Mayer in Ettensberg
2008
2009
Restaurierung des Anwesens aus dem Jahre 1906 in Burgberg Allg. zur Ausführung kamen: Fensteranlagen, Fußböden, Treppenanlagen, Rekonstruktionen von Fensteranlagen, Türanlagen.
2009 Restaurierung eines barocken Tabernakelsekretärs. Der stark intarsierte Sekretär musste an vielen Stellen niedergelegt werden. Oberflächenreinigung und Firnisretuschen wurden ausgeführt. Fam. Wallner Neumann München.
2009 Möbelsammlung des Prof. Zimmermann München. Überwiegend barocke Möbel verschiedener Herkunft.
2009 Restaurierung einer Louis Seize Treppenanlage Dornbirn Vorarlberg. Hier mussten diverse Substanzergänzungen ausgeführt werden wie eine komplette Oberflächenüberarbeitung.(BDA Bregenz, Dipl .Ing B. Keiler, Mag Rainer).
2009 Konzeptentwicklung zur Restaurierung der Fensteranlagen von “Schloss Traun” in Petronell Carnuntum Niederösterreich. (BDA Niederösterreich Frau HR Dr. R. Madritsch, Herr Dipl. Ing. Beicht. Archit. Dipl. Ing. Kraus).

2009:
Neuanfang: Firma Raffael Bartsch (Trennung von Herrn Kirsch)

Jahr Tätigkeit
2009
2010
Konzeptentwicklung zur Restaurierung der Fußbodenanlagen sowie der Tor/ Türanlagen von “Schloss Traun” in Petronell Carnuntum Niederösterreich.
(BDA Niederösterreich Frau HR Dr. R. Madritsch, Herr Dipl. Ing. Beicht. Archit. Dipl. Ing. Kraus).
2010 Restaurierung eines vergoldeten Spiegelrahmens, wie eines klassizistischen Mahagonitisches. Fam. Wallner Neumann München.
2010 Konzeptentwicklung zur Restaurierung und verzugsgerechtes Aufmaß eines Allgäuer Bauernhofes aus dem ausgehenden 18. Jh. in Buchenberg (LfD München Herr Dr. Langer; Architekt Vogler).
2010 Konzeptentwicklung und Ausführung der Substanzrestaurierung einer gotischen Balkenbohlen - Hallendeckenanlage. Feldkirch, Neustadt 14, (BDA Bregenz, Frau Dipl. Ing. Hody, Frau Dipl. Ing. Keiler; Architekt J. Schwärzler)
2010 Konzeptentwicklung und Anfang der Restaurierungsmaßnahme in einem spätgotischen Haus / Feldkirch, Rosengasse, (BDA Bregenz, Frau Dipl. Ing. Hody, Frau Dipl. Ing. Keiler; Architekt J. Schwärzler)
2011 Wiedereinbau der gotischen Hallendecke mit rekonstruierten Balken - Bohlentafelwand.
Feldkirch, Neustadt 14, BDA Bregenz, Frau Dipl. Ing. Hody, Frau Dipl. Ing. Keiler; Architekt J. Schwärzler).
2012 Befunduntersuchung von drei barocken Balkenbohlendecken.
Konzeptentwicklung zur Stabilisierung der angegriffenen Holzsubstanz
und Oberflächenfreilegung, Bregenz Vorarlberg, (Frau Dipl. Ing. Hody, Frau Dipl. Ing. Keiler, BDA; Architekt Josef Fink)
2012 Anfang der Restaurierung einer hölzernen Gründerzeitausstattung eines kleinen Gehöftes in Schnifis, Vorarlberg. (Architekt Gottfried Partl)
2012 Konzeptentwicklung zur Stabilisierung der angegriffenen Holzsubstanz einer Barockdeckenanlage und Oberflächenfreilegung, Bregenz Vorarlberg, (Frau Dipl. Ing. Hody, Frau Dipl. Ing.Keiler, BDA; Architekt Josef Fink)
2012 Anfang der Restaurierung einer hölzernen Gründerzeitausstattung eines kleinen Gehöftes in Schnifis, Vorarlberg. (Architekt Gottfried Partl)
2012 Freilegung und Stabilisierung einer Barockdeckenanlage (Frau Dipl. Ing. Hody,
Frau Dipl. Ing.Keiler, BDA; Architekt Josef Fink)
2012 Beginn der Restaurierungsarbeiten an einem spätgotischen bäuerlichen Gehöfts in Gablers. (LfD München Herr Dr. Langer; Architekt Vogler)
2012 Konzeptentwickung zur Restaurierung der Holzausstattung eines Bürgerhauses aus dem Letzten Viertel des 19. Jh. in Ruderatshofen. ( LfD München Herr Dipl Ing. Herrmann)
2013 Restaurierung der Fensterflügel und Rekonstruktion der Kreuzstockfensterstöcke zu dem Bürgerhaus aus dem letzten Viertel des 19. Jh. in Ruderatshofen. ( LfD München Herr Dipl Ing. Herrmann)
2013 Restaurierung der Innen- und Außentüranlagen zu demBürgerhaus aus dem letzten Viertel des 19. Jh. in Ruderatshofen. ( LfD München Herr Dipl Ing. Herrmann)
2013 Restaurierung der Biedermeiermöbel Fam. Biehler Burgberg Allg.
2013 Konzeptentwicklung zur Restaurierung von zwei großen Tafelparkettböden, VillaRaczynski, Bregenz. , BDA Bregenz,Frau Dipl. Ing. Keiler
2013 Konzeptentwicklung zur Restaurierung Frühmesshaus Bartholomäberg, Montafon. BDA Bregenz,Frau Dipl. Ing. Keiler
2013 Restaurierung der barocken Stube im Frühmesshaus Bartholomäberg, Montafon. BDA Bregenz,Frau Dipl. Ing. Keiler, Mag. Georg Mack.
2013 Restaurierung des Tafelparketts Villa Raczynski Bregenz, BDA Bregenz Dipl. Ing. Barbara Keiler
2013 Restaurierung Eingangsportal Kapuzinerkirche Bregenz, BDA Bregenz Dipl. Ing. Barbara Keiler
2013 Konzeptentwicklung zur Restaurierung einer polychrom gefassten gotischen Balkenbohlendecke, Salzburg, Goldgasse 12, BDA Salzburg, Dipl. Ing. Eva Hody
2013 Konzeptentwicklung zur Restaurierung – Jugendstiltreppenhaus Frühlingsstraße 3 Dornbirn, BDA Bregenz Mag. Barbara Grabherr Schneider
2014 Restaurierung des Jugendstiltreppenhaus Frühlingsstraße 3 Dornbirn, BDA Bregenz Mag. Barbara Grabherr Schneider
2014 Restaurierung der Jugendstilhaustüranlage Frühlingsstraße 3 Dornbirn, BDA Bregenz Mag. Barbara Grabherr Schneider
2014 Restaurierung eines frühklassizistischen großen Nussbaumschrankes. Ehem. in einer Zigarrenfabrik im Schwarzwald gestanden. Jetzt priv. in Sonthofen.
2014 Konzeptentwicklung zur statischen Restaurierung der „Stöck Kapelle“ in Zwischenwasser, Vorarlberg. BDA Bregenz  Mag. Barbara Grabherr Schneider.
2014 Rekonstruktion zweier Tafeldielen - Böden in einem Bürgerhaus aus dem letzten Viertel des 19. Jh. in Ruderatshofen. ( LfD München Herr Dipl. Ing. Herrmann)
2014 Restaurierung eines hölzernen Renaissance Erkers. Nach Unfall  mit einem Linienbus. Lindau im Bodensee (LfD München, Dipl. Ing. MA.   M.Habres)
2014 Restaurierung einer gotischen Balkenbohlendecke, mit umfangreichen Rekonstruktionen im Bereich der Tragbalken. (Feldkirch Vorarlberg, Schmiedgasse 2,  BDA Bregenz, Frau Dipl. Ing. Keiler)
2014 Konzeptentwicklung zur Restaurierung Graf Wilhelmstraße Bregenz  (BDA Bregenz Mag. Barbara Grabherr Schneider)
2014 Restaurierung zweier frühbarocker Fensterstöcke in der Propstei St. Gerold, Großes Walsertal - Vorarlberg, (BDA Bregenz, Mag. Georg Mack)
2014 Konzeptentwicklung und Restaurierung einer zweiflügeligen Toranlage. St. Gallus, Bregenz. (BDA Frau Dipl. Ing. Barbara, Grabherr Schneider)
2014 Restaurierung einer barocken Sockeltruhe aus dem Allgäu. Hier wurde der Sockel komplett rekonstruiert.
2014 Konzeptentwicklung zur Restaurierung der gesamten Holzausstattung eines mittelalterlichen Gebäudekomplexes am Kolpingplatz 3, in Bregenz (BDA Frau Dipl. Ing. Barbara Keiler)
2014 Kartierung und Entnahme aus dem Bestand der Holzausstattung im Gebäudekomplex Kolpingplatz 3, Bregenz (BDA Frau Dipl. Ing. Barbara Keiler)
2014 Herausnahme der Wandtäfer und Türanlagen aus dem Bestand. Konstruktive Umgestaltung der Türanlagen (Umschlagen der Fitschbänder ändern der Futtertiefen). Graf Wilhelmstraße, Bregenz, (BDA Bregenz Mag. Barbara Grabherr Schneider).
2014 Restaurierung einer klassizistischen Fensteranlage Schmiedgasse 2 Feldkirch (BDA Bregenz, Mag. Dipl. Ing. Barbara Keiler).
2014 Konzeptentwicklung zur Restaurierung der fensteranlagen in einem frühklassizistischen bäuerlichen Anwesen in Sigmarszell Bodensee, (LfD München Dipl. Ing. MA. M.Habres).
2015 Restaurierung eines Rokoko Sekretärs  (Privatbesitz Kempten im Allgäu).
2015 Wiedereinbau der Tür und Täferanlagen in der Graf Wilhelmstraße, Bregenz, (BDA Bregenz Mag. Barbara Grabherr Schneider).
2015 Rekonstruktion einer Renaissance Schlafstube in einem historischen Anwesen  (Privatbesitz Immenstadt im Allgäu).
2015 Wiedereinbau dreier Deckenanlagen in ein historisches Stadthaus in Feldkirch, (BDA Bregenz, Mag. Dipl. Ing. Barbara Keiler).
2015 Restaurierung von fünf spätmittelalterlichen Balken –Bohlendeckenanlagen davon eine mit polychromer Renaissance Rankenmalerei und zweier mit einer bauzeitlichen Schwarzbeizung.     Goldgasse 12 in Salzburg (BDA Salzburg, Landeskonservatorin Dipl. Ing. Eva Hody).
2015 Restaurierung einer Renaissance Kassettendecke mit extremen Schadensbildern durch Sandstrahlung auf der gesamten Fläche. (BDA Vorarlberg, Dipl. Ing. Barbara Grabherr Schneider)
2015 Konzeptentwicklung zur Restaurierung  einer barocken Kassetten – Deckenanlage, Bildstein. (BDA Vorarlberg, Dipl. Ing. Barbara Grabherr Schneider)
2015 Restaurierung einer Renaissance Balken Bohlendeckenanlage. Restaurierung einer Renaissance Kassettendecke mit bauzeitlicher holzsichtiger Oberfläche sowie Rekonstruktion fehlender Bereiche. (BDA Vorarlberg, Mag. Georg Mack).
2015 Restaurierung eines klassizistischen bäuerlichen Gewandkastens mit polychromer Fassung. (Privatkunde).
2016 Restaurierung einer Treppenanlage. Teilbereiche aus spätklassizistischer Zeit sowie aus dem Ende des 19. Jh.  Graf Wilhelmstraße, Bregenz, (BDA Bregenz, Mag. Barbara Grabherr Schneider).
2016 Restaurierung eines klassizistischen bäuerlichen Gewandkastens mit polychromer Fassung. sowie eines massiven Eichenholz Sekretärs  (Privatkunde).
2016 Restaurierung eines barocken Tischchens mit sehr starken Furnierverwerfungen auf der intarsierten Platte. Das Fußgestell zeigte sich sehr instabil (Privatkunde).
2016 Einbau der Restaurierten Haustüranlage und einer Wohnungseingangstüre. Ehem. “Gasthaus Rössle”, 16.Jh. Altach – Vorarlberg (BDA Bregenz, Mag. Barbara Grabherr Schneider).
2016 Wiedereinbau dreier Spätgotischer Täferdecken mit aufwendiger Verleistung. Weiter Einbau einer Renaissancedecke mit 24 Kassetten und breiter Nussbaumrahmung. Bregenz, Kolpingplatz 3 (BDA Bregenz, Mag. Dipl. Ing. Barbara Keiler; Architekten Wimmer – Armellini Bregenz).
2016 Herausnahme aus dem Bestand einer frühbarocken Stubenvertäfelung und Restaurierung sowie Teilrekonstruktion der holzsichtigen Ausstattung. 6973 Höchst (BDA Bregenz, Mag. Barbara Grabherr Schneider).
2016 Oberflächenrestaurierung eines barocken Ulmer Prunk Portals mit Metallkonservatorischen Maßnahmen. (Engel Bau GmbH, Immenstadt)
2016 Restaurierung von vier Fensteranlagen (Barock, klassizistisch) mit Überarbeitung der Bleiverglasungen. (BDA Bregenz, Dipl.-Ing. Steffi Scheil)
2016 Freilegen einer Zirbelholzstube im ehemaligen Pfarrhof Innerberg / Bartholomäberg (BDA Vorarlberg, Mag. Georg Mack).
2017 Wiedereinbau einer restaurierten klassizistischen Stubenausstattung in Gablers OA (LfD Dipl. Ing. MA Michael Habres)
2017 Restaurierung und Teilrekonstruktion eines Handwebstuhls um 1700, für das in Planung stehende Firmenmuseum. (Getzner Textil GmbH, Bludenz)
2017 Wiedereinbau einer frühbarocken Stubenvertäfelung und Restaurierung sowie Teilrekonstruktion der holzsichtigen Ausstattung. Konservatorische Reinigung von Blockbalkenwänden. Restaurierung eines Balken-Bohlen Boden aus der Spätrenaissance, in der Stube. Wiedereinbau einer spätbarocken Deckenanlage im ehemaligen Gaden. 6973 Höchst (BDA Bregenz, Mag. Barbara Grabherr Schneider).
2017 Konservatorische Reinigung und statische Ertüchtigung einer großen barocken Kassettendecke mit maserierter Oberfläche. (BDA Bregenz, Mag. Barbara Grabherr Schneider).
2017 Zeichnerische Bauaufnahme und Erstbefundung in einem bäuerlichen Anwesen in 87549 Rettenberg / Hinterberg, OA. Sowie Konzeptentwicklung zur Restaurierung des Objektes. (LfD Dipl. Ing. MA Michael Habres)

Bundespreis 2015 für Denkmalpflege

Im Jahr 2015 erhielten wir den Bundespreis für Denkmalpflege im Schreinerhandwerk.
Diese besondere Auszeichnung ehrt und sehr und spiegelt unseren Wunsch wider, stets beste Leistungen abzuliefern.

Bundespreis 2015 für Denkmalpflege

Holzrestaurierungen Bartsch

Raffael Bartsch
Reute 4
87509 Immenstadt / Allgäu

Kontakt zu uns

Tel.: +49 (0) 8320 1076
Fax : +49 (0) 8320 92 5079

Raffael Bartsch:
bartsch-raffael@t-online.de
Helge Bartsch:
hbrest@t-online.de

Kontaktformular

Holzrestaurierungen Bartsch - Immenstadt im Ällgäu